• en
  • hu
  • de

Programm

Schirmherr der Konferenz:

László MOSÓCZI, stellvertretender Staatsekretär für Verkehr (Ministerium für Innovation und Technologie – ITM)

László MOSÓCZI Stellvertretender Staatssekretär für Verkehr (Ministerium für Innovation und Technologie – ITM), Ungarn: Entwicklungspotenzial der ungarischen Eisenbahninfrastruktur

Balázs GYŐRIK Chefingenieur für Koordination, NIF – Nationale Gesellschaft für Infrastrukturentwicklung, Ungarn: Technisches regulatives Umfeld neuer Eisenbahnsysteme

Miroslav HALTUF, Vorsitzender der Gruppe der nationalen Vertreter SRG, Shift2Rail JU, Tschechische Republik: Innovation – Triebkraft der Wettbewerbsfähigkeit des Eisenbahnsektors

Tibor SZILÁGYI Projektbüroleiter, NIF – Nationale Gesellschaft für Infrastrukturentwicklung, Ungarn: Elektrifizierung der Eisenbahn – Trend oder Zwang?

Ing. Wolfgang ZOTTL, Streckenmanagement und Anlagenentwicklung, Stab LCM und Innovationen, ÖBB Infrastruktur AG, Österreich: Wasserstoff in der Eisenbahninfrastruktur 

Libor LOCHMAN, geschäftsführender Direktor, CER, Belgien